Website der Freiwilligen Feuerwehr Ampflwang

133. Jahreshauptversammlung am 04.03.2017

Zusammen mit Vizebürgermeister Norbert Helml, Brandrat Alois Lasinger, unseren Geistlichkeiten Peter Pumberger und Siegfried Switalsky, Abgesandten der Feuerwehren Aigen, Schlagen, der Polizei Ampflwang und dem Roten Kreuz Thomasroith sowie unseren Freunden von der FF Altenmarkt wurde bei der 133. Vollversammlung vom vergangenen Jahr berichtet. So wurde bei über 60 Einsätzen und 14 Übungen ein Zeitaufwand von mehr als 7.000 Stunden geleistet. Besonders hervorzuheben ist die Jugendarbeit, wo neben Wissenstest und Leistungsbewerben, auch sonstige regelmäßige Freizeitveranstaltungen wie z.B. die Teilnahme am Jugendlager von unseren Betreuern organisiert werden. Angelobt wurde unser neuer Kamerad Moritz Khor. Ausgezeichnet für die 40-jährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr wurden E-HBI Alois Scheiblhofer und OBM Josef Fürtbauer. Dank und Anerkennung für die geleistete Einsatzbereitschaft und die ausgezeichnete übergeordnete Zusammenarbeit waren Inhalt der Ansprachen der Ehrengäste.

Skirennen FF Ampflang vs. FF Altenmarkt

Bei herrlichem Sonnenschein fand am 19. Februar beim Skilift in Eberschwang ein Skirennen mit unserer Partnerfeuerwehr Altenmarkt/Bayern statt. Die Rennstrecke wurde vom Skiclub Ampflwang bestens aufbereitet und uns im Zuge der Vereinsmeisterschaft für 2 Durchgänge zur Verfügung gestellt. 25 Feuerwehrfrauen und -männer gingen an den Start. Nach dem Rennen folgte die Siegerehrung im Feuerwehhaus in Ampflwang. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und die Plätze eins bis drei einen Pokal. Der Siegerehrung folgten ein paar gesellige Stunden mit Aufarbeitung und Analyse des Renngeschehens.

        

Eine Nacht im Feuerwehrhaus

Die Feuerwehrjugend veranstaltete am 28.1. – 29.1.17 wieder einmal eine Nacht im Feuerwehrhaus. Um 16.00 Uhr wurde eine Winterwanderung über Schmitzberg zum Wirt in der Rödt durchgeführt. Nach einer entsprechenden Stärkung ging es auf Schusters Rappen zurück ins Feuerwehrhaus. Von 20.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr wurde eine Nachtrodelpartie abgehalten, anschließend wurden im Feuerwehraus fleißig die Spielkarten gemischt. Am Sonntagmorgen ging es nach einem stärkenden Frühstück wieder nach Hause.

Rehessen am 13.01.2017

Unser traditionelles Rehessen fand am Freitag beim Wirt in der Rödt statt.

    

Brandsimulationscontainer am 06.08.2016

Unsere Partnerfeuerwehr FF Altenmarkt/Bayern konnte einen Termin in der Brandsimulationsanlage der FF Stadt Osterhofen arrangieren. In dieser mit Gas befeuerten Anlage lernen Atemschutzträger mit körperlichen und psychischen Belasten während eines Brandeinsatzes umzugehen. Bei einer mittleren Temperatur von 350°C üben die Atemschutztrupps Löschtechniken und entwickeln ein Gefühl für die Physik eines Feuers. Weiters wird durch die enorme Hitzebelastung ein realitätsnahes Bewegen im Brandherd vermittelt. Wir danken unseren Freunden bei der FF Altenmarkt und den Kameraden der FF Osterhofen für diese tolle Trainingsmöglichkeit!

Fertigstellung neues KDO

In den vergangenen Wochen wurde beim neuen KDO die feuerwehrspezifische Spezialausrüstung ergänzt. Wie man sieht, kann man den Umbau als äußerst gelungen bezeichnen. Das Fahrzeug mit der taktischen Bezeichnung “KDO” (Kommando) steht nun offiziell im Dienst. Es dient dem Transport von Mannschaft und Feuerwehrjugend und ist im Einsatzfall Standort der Einsatzleitung und Sammelstelle der Atemschutzträger. Das Fahrzeug ersetzt ein KLF Baujahr 1994, dessen Instandsetzung wirtschaftlich nicht mehr tragbar war.

   

Sonnwendfeier am 18.06.2016

Am Samstag fand das trditionelle Sonnwendfeier im Feuerwehrhaus statt. Hier einige Impressionen.

Abholung neues KDO am 04.06.2016

Bei der letzten §57a Begutachtung für das KLF wurden erhebliche Mängel am Fahrzeug festgestellt. Der Voranschlag für die Reparaturkosten übersteigen den Restwert des Fahrzeugs erheblich, so daß leider von einem wirtschaftlichen Totalschaden am Fahrzeug auszugehen ist. Um die Mobilität für die Jugend und die Mannschaft und auch die Einsatzbereitschaft nicht zu gefährden, musste nun kurzfristig ein Ersatz beschafft werden. Die Wahl fiel auf einen gebrauchten einjährigen Ford 9 – Sitzer mit ca. 30 000 km. In den kommenden Wochen wird im Fahrzeug noch die erforderliche Spezialausrüstung verbaut und anschließend erfolgt die offizielle in Dienst Stellung.

60er Kamerad Franz Kaltenbrunner

Nach der Mai Monatsübung lud Kamerad Franz Kaltenbrunner auf einen Imbiß im Feuerwehrhaus ein, Unseren herzlichen Dank und nochmals alles Gute zum Geburtstag!

    

Florianifeier am 01.05.2016

Die 3 Ampflwanger Feuerwehren gedachten am Sonntag in der heiligen Messe ihrem Schutzpatron, dem heiligen Florian. Der Überlieferung zufolge eilte Florian von Lorch im 3. Jahrhundert einer Gruppe verurteilter Christen zu Hilfe. Diesen Einsatz bezahlte er jedoch mit seinem Leben; ihm wurde der Prozess gemacht und er wurde mit einem Mühlestein um den Hals in der Enns ertränkt.

 

© F.F. Ampflwang | Powered by WordPress | Log in | Impressum