Website der Freiwilligen Feuerwehr Ampflwang

Leistungsprüfung Atemschutz Gold am 15.11.2013 in Attnang

Zusammen mit den Kameraden der FF Schlagen stellten wir einen– Trupp für das Abzeichen in Gold. Der Trupp konnte sich nach einigen schweißtreibenden Stunden am Gelände der ÖBB Lehrwerkstatt in Attnang-Puchheim das begehrte Abzeichen an die Brust heften. Die Leistungsprüfung besteht aus folgenden Stationen: Theorie, Geräteaufnahme (Anlegen des Atemschutzes), Hindernisparcours mit verschiedenen Aufgaben, Geräteversorgung, Gerätekunde, Geräteüberprüfung. Um die ganzen Stationen perfekt zu absolvieren wurde gemeinsam an vielen Abenden im Zeughaus der FF Schlagen und FF Ampflwang geübt. An zwei Übungsabenden unterstützten uns zwei Kammeraden die als Prüfer bei der Leistungsprüfung tätig sind um auch die letzten Fehler von uns zu beseitigen. Dafür möchten wir uns auf diesem Weg nochmal recht herzlich bedanken.

  

Nachwuchs bei unserer Kameradin Kathi F.

Aufs herzlichste gratulieren wir unserer Kameradin Kathi F. zum Nachwuchs :-)! Um Mutter und Kind einen gebührenden Empfang zu Hause zu bereiten, stellten einige Kameraden Störche in Form von Feuerwehrautos auf.

     

Montage Infoterminal 16.11.2013

Die Kameraden investierten  einige Zeit um im Depot ein Infoterminal zu montieren. Dieser an der Decke montierte Bildschirm zeigt im Einsatzfall automatisch die wichtigsten Informationen wie zum Beispiel Einsatzadresse und Einsatzstichwort an. Bei Übungen werden Informationen und Termine über diesen Bildschirm verlautbart werden.

  

Ehrung ausgeschiedener Kommandomitglieder am 18.10.2013

Nach den Kommandowahlen im heurigen Frühjahr traten einige altgediente Kommandomitglieder aus dem Führungskreis der Feuerwehr aus. Zur Wertschätzung der teils jahrzehntlangen Verdienste um das Feuerwehrwesen im Pflichtbereich allgemein und im jeweiligen Wirkbereich der Feuerwehr, wurden die neuen und ausgeschiedenen Kommandmitglieder der Feuerwehren Aigen, Schlagen und Ampflwang von der Gemeinde zu einer Ehrung geladen. Im Namen der Gemeindebevölkerung bedankte sich Frau Bürgermeister Rosemarie Schönpass für die kompetente Hilfsbereitschaft in Notfallsituationen und die stete Einsatzbereitschaft. Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Alois Lasinger unterstrich in seinen Dankesworten, daß die Feuerwehrmännern den Schutz und die Hilfe der Bevölkerung über ihre eigenen Interessen stellen. Zum Abschluß bekamen alle Geehrten die Anstecknadel der Marktgemeinde Ampflwang überreicht. Brandrat Lasinger verlieh Verdienstmedaillen des Bezirks und Landes. Von den Feuerwehrkommandenten erhielten die Geehrten kleine Präsente. Einen gemütlichen Ausklang fand der Abend im Hotel Restaurant Haas.

     

Florianiweihe bei der FF Altenmarkt am 02.10.2013

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr feierten wir mit unserer Partnerfeuerwehr Altenmarkt, Landkreis Deggendorf – Bayern, das Bestehen unserer 30-jährigen Freundschaft. Zu diesem Anlaß überreichten wir unseren Freunden Steinskulptur des heiligen Florian. Ein Kamerad der Altenmarkter Wehr fasste die Skulptur in einen alten ausgebauten Dachbalken aus der Altenmarkter Kirche ein. Am Samstag trafen sich die Kameraden beider Wehren zur Weihe der Skulptur. Die Weihe führte der Altenmarkter Pfarrer durch. Nach einigen Stunden der gemütlichen Kameradschaftspflege machten wir uns wieder auf den Weg nach Hause. Hier der Bericht aus der Osterhofener Zeitung:

 “Besser kann man die Freundschaft der Feuerwehren Ampflwang aus Oberösterreich und Altenmarkt nicht symbolisieren: In einen Balken aus dem Kirchturm der Basilika hat Stefan Rauch die Steinskulptur des heiligen Florian eingefasst, die die Ampflwanger im letzten Jahr anlässlich der 30-jährigen Feuerwehrfreundschaft den Klosterern überreichten. “Etwas original Ampflwangerisches eingerahmt von etwas original Altenmarkterischem”, erklärte Stefan Rauch dazu.

Das Schmuckstück ziert nun den Kameradschaftsraum im Gerätehaus der FF Altenmarkt. Am Samstagabend kamen Kameraden beider Wehren zur Florianiweihe zusammen, die Pfarrer Emanuel Hartmann vollzog. Im Rahmen der Feierstunde wurde dem langjährigen Ampflwanger Kommandanten eine besondere Ehre zuteil: Die FF Altenmarkt ernannte Scheiblhofer zum Ehrenmitglied.”

   

Atemschutztrupps in der Brandsimulationsanlage am 20.07.2013

Unsere Partnerfeuerwehr FF Altenmarkt/Bayern konnte einen Termin in der Brandsimulationsanlage der FF Stadt Osterhofen arrangieren. In dieser mit Gas befeuerten Anlage lernen Atemschutzträger mit körperlichen und psychischen Belasten während eines Brandeinsatzes umzugehen. Bei einer mittleren Temperatur von 350°C üben die Atemschutztrupps Löschtechniken und entwickeln ein Gefühl für die Physik eines Feuers. Weiters wird durch die enorme Hitzebelastung ein realitätsnahes Bewegen im Brandherd vermittelt. Weiters Teil nahmen Kameraden der FF Aigen und der FF Timelkam. Ein herzliches Dankeschön sei an dieser Stelle nochmals unseren Freunden der FF Altenmarkt und den Kameraden der FF Osterhofen ausgesprochen!

   

Segnung Tragkraftspritze am 07.06.2013

An diesem Freitag Abend erhielt unsere neue Tragkraftspritze den Segen von unsere Geistlichkeit. Das Modell Fox 3 aus dem Hause Rosenbauer ersetzt die alte Tragkraftspritze Baujahr 1984. Die neue Pumpe ist leistungsfähiger, besitzt eine automatische Ausgangsdruckregelung, einfacher in der Handhabung und ist um ein vielfaches leiser im Betrieb als das Vorgängermodell. Bei der Segnung anwesend waren neben der Ampflwanger Bevölkerung, als Vertreterin der Gemeinde Frau Ulrike Hummelbrunner, die Feuerwehren des Pflichtbereichs Ampflwang und die Feuerwehren Zell am Pettenfirst und  Ackersberg.

    

Ehrung HBI Alois Scheiblhofer am 05.05.2013

Als Anerkennung für seine 15 jährige erfolgreiche Tätigkeit als Kommandant der FF Ampflwang erhielt Alois Scheiblhofer am Ende der heurigen Florianifeier das goldene Eichenlaub und den Dienstgrad Ehren-HBI verliehen. Im Rahmen der Ehrung bedankte sich Vizebürgermeister Paul Hödl ganz herzlich im Namen der Gemeinde und HBI Christian Kienast ließ die Fünfzehnjährige Schaffenszeit kurz Revue passieren. Als würdigen Abschluß gab die Marktmusikkapelle Ampflwang den Radetzkymarsch zum Besten.

    

Kommandowahl am 13.04.2013

30 Kameraden der FF Ampflwang wählten am Samstag Abend im Volksheim ihre neue Führungsspitze. Gewählt wurden zum Kommandanten Christian Kienast, zum Kdt-Stellvertreter Richard Karmus, zum Kassier August Karmus und zum Schriftführer Lukas Grubmaier. Alois Scheiblhofer wird nach 15 Jahren als Kommandant zurücktreten. Eine feierliche Übergabe und die Ehrung allerzurückgetretenen Kommandmitglieder wird demnächst im Gemeindeamt stattfinden.

   

Jahreshauptversammlung am 16.03.2013

Zusammen mit Vizebürgermeister Paul Hödl, Brandrat Alois Lasinger, unseren Geistlichkeiten Peter Pumberger und Siegfried Switalsky, Abgesandten der Feuerwehren Aigen, Schlagen und dem Roten Kreuz Thomasroith sowie unseren Freunden von der FF Altenmarkt konnte bei der 129. Vollversammlung auf ein bewegtes Jahr zurück geblickt werden. Besonders hervorgehoben wurde die Unterstützung der Gemeinde bei Fahrzeugreparaturen und dem Schneeräumdienst beim Feuerwehrhaus im Winter. Seitens Roten Kreuz und den anderen Wehren wurde die hervorragende Zusammenarbeit bei Einsätzen und Übungen betont. Vizebürgermeister Hödl bedankte sich im Namen der Ampflwanger Gemeindebevölkerung für die treue Einsatz- und Hilfeleistungsbereitschaft. Nochmals in Erinnerung rief er seine äußerst positiven Eindrücke als Beobachter einer Großübung im Stefan Demuth Heim.

Die Bezirksmedaille in Gold für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen erhielt HBI Alois Scheiblhofer. Mit der Florianiplakette, einer zivilen Auszeichnung, wurde die 20-jährige großzügige Unterstützung durch die Familie Wiesinger honoriert. Befördert wurden Sebastian Berger zum Hauptfeuerwehrmann, Kathrin Forstinger zur Hauptfeuerwehrfrau, Lukas Grubmaier zum Oberfeuerwehrmann, Angelika Partelli zum Löschmeister uns Stefan Watzinger zum Oberlöschmeister. Unserem neuen Kameraden Johann Schönposs wurde feierlich der Feuerwehrpass überreicht. Er war Mitglied der FF Schildorn und trat auf Grund seines Wohnortwechsels unserer Wehr bei.

   

 

© F.F. Ampflwang | Powered by WordPress | Log in | Impressum