Website der Freiwilligen Feuerwehr Ampflwang

Jahreshauptversammlung am 08.03.2014

Tags:

Eröffnet wurde die 130-igste Vollversammlung im Restaurant Haas durch ein kurzes Klangstück auf einem alten Feuerwehrhorn. Nach der Begrüßung aller anwesenden Ehrengäste und Kameraden durch HBI Christian Kienast, ließen die Funktionäre in ihren Berichten das Jahr 2013 Revue passieren. Abschnittsbrandinspektor Johann Wagner und Frau Bürgermeister Rosemarie Schönpass führten die Ehrung langgedienter Feuerwehrmitglieder durch, und bedankten sich auf das Herzlichste für das Engagement in den vergangenen Jahrzehnten. Die Kameraden E-OBI Sigfried Demon, E-HBI Rudolf Winter, E-OBI Friedrich Kienast, E-BI Alois Mairinger und LM Johann Schönposs nahmen die Feuerwehrverdienstmedaillen entgegen. Von den aktiven Feuerwehrmitgliedern wurden zahlreiche Lehrgänge, Übungen und Leistungsabzeichen erfolgreich absolviert. Speziell beim Atemschutzleistungsabzeichen konnten in Zusammenarbeit mit den anderen Feuerwehren im Pflichtbereich herausragende Erfolge erzielt werden. BI Andreas Bergmaier wurde in Anerkennung für das Atemschutzleistungsabzeichen in Gold eine Skulptur überreicht. E-HBI Alois Scheiblhofer erstellte in unzähligen Stunden einen Jahresrückblick in Form eines Bildbandes. Für seinen wirklich gelungene Arbeit bekam er von HBI Kienast ein kleines Präsent überreicht. Eine ausgezeichnete Leistung der Jugendgruppe konnten auch Jugendbetreuer E-HBI Alois Scheiblhofer und FM Carina Fürtbauer berichten. Im November 2013 wurde die Jugendgruppe mit unseren beiden Betreuern neu aufgstellt und konnte nach nur zweimonatiger Vorbereitungszeit positiv den Wissenstest absolvieren. Insgesamt wurden im November 410 Stunden für die Jugendarbeit aufgewendet. In der Bewerbsgruppe des Aktivstandes konnten 4 neue Kameraden begrüßt werden. Nach 293 Stunden Vorbereitungs- und Trainingszeit wurde an 3 Leistungsbewerben teilgenommen. Angelobt wurden 6 neue Mitglieder: Markus Schachermaier, Verena Fettinger, Nadeje Kochmann, Simon Bergmaier, Carina Fürtbauer und Patrick Watzinger. Befördert zum Feuerwehrmann wurden Verena Fettinger, Simon Bergmaier, Markus Schachermaier und zum Oberfeuerwehrmann Hubert Kaltenbrunner. Im vergangenen Jahr wurden von den Kameraden und Kameradinnen 2990 Stunden für Einsätze, Übungen und sonstige Veranstaltungen aufgewendet. Es waren 28 technische Einsätze, 4 Brandeinsätze und 6 Nachbarschaftshilfen zu bewältigen. Weiters fand eine vertiefte Ausbildung der Atemschutzträger im Brandsimulationscontainer der FF Osterhofen/Bayern statt. Dies ermöglichten unsere langjährigen Freunde der FF Altenmarkt/Bayern. In Vertretung der ebenfalls anwesenden Kameraden der FF Altenmarkt bedankte sich Kommandant Christoph Thiele für die langjährige Freundschaft und kündigte die nächste gemeinsame Veranstaltung an. Postenkommandant Peter Thalhammer unterstrich die stets sehr positive Zusammenarbeit zwischen Exekutive und Feuerwehr und gratulierte allen Geehrten und Beförderten. Abschließend bedankte sich Frau Bürgermeister Rosemarie Schönpass bei allen Kameraden für die unentgeltliche Weiterbildungs- und Einsatzbereitschaft.

     

Dieser Beitrag wurde am Monday, 10. March 2014 um 19:28 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie News abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

No Comments »

No comments yet.

Leave a comment

 

© F.F. Ampflwang | Powered by WordPress | Log in | Impressum