Website der Freiwilligen Feuerwehr Ampflwang

Übungen 2018

Monatsübung August 08.08.2018

Diese Übung veranstalteten wir gemeinsam mit unserer Jugendgruppe. Übungsthema war ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen. Eine Person war abgängig und mußte gesucht werden. Während die eingeklemmten Unfallopfer mit dem hydraulischen Rettungsgerät befreit wurden, bildete ein Teil der Mannschaft eine Suchkette, um systematisch die Gegend nach der vermissten Person abzusuchen. Die Person konnte kurze Zeit später gefunden werden und alle eingeklemmten Personden befreit werden.

       

Monatsübung Juli – 04.07.2018

Mit dem Stützpunktfahrzeug für Gefährliche Stoffe aus Puchheim wurde diese Übung durchgeführt. Angenommen wurde ein Ammoniakaustritt aus einem Tankkessel. Praktischerweise konnte die ÖGEG hier ein geeignetes Objekt zur Verfügung stellen. Die Herausforderung bei solchen Unglücksfällen ist die richtige Einschätzung der Lage und die weiter folgenden Erstmaßnahmen, da die Stoffeigenschaften bzw. der Stoff selber zu Beginn völlig unbekannt sind. In der Realität besteht hier zunächst tatsächlich Lebensgefahr für Unfallopfer und Rettungskräfte. Mit der ordnungsgemäßen Ausrüstung, die der Stützpunkt Puchheim zur Verfügung stellt, konnte das Leck schließlich abgedichtet und die Übung erfolgreich beendet werden.

Monatsübung Mai – 02.05.2018

Ein Feststoffbrand war das Thema in dieser Montasübung. Gelöscht wurde mit Wasser und mit Schaum. Von einem Hydranten in ca. 100m Entfernung wurde die Wasserversorgung hergestellt. Am Ende wurden noch vorhandene Glutnester mit der Wärmebildkamera aufgespürt.

Frühjahrsübung – 13.04.2018

Die diesjährige Frühjahrsübung wurde von der FF Aigen organisiert. Annahme war ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen im Auholz. Während die eingeklemmten Personen mit dem hydraulischen Rettungsgerät befreit wurden, suchte ein Teil der Mannschaft das Waldstück nach verletzten Personen ab, die sich von der Unfallstelle entfernt haben könnten. Nach erfolgreicher Personenrettung wurde ein umgestürzter Baum beseitigt und die Fahrzeuge zurück auf die Straße gezogen.

         

Monatsübung April – 04.04.2018

Annahme der Übung war ein Brand in einer kleinen Werkstatt in der Nähe vom Brecher Rablsberg. Unter schwerem Atemschutz führte der Angriffstrupp die Brandbekämpfung durch. Für die Herstellung der Wasserversorgung wurde vom 600m entfernten Wassenbach eine Leitung gelegt. Im Ernstfall würde in der Erstphase ein Hydrant in Rablsberg die Wasserversorgung sicherstellen.

Monatsübung März – 07.03.2018

Vier Mann der Höhenrettungsgruppe der FF Vöcklabruck gaben uns einen Überblick zu den Techniken der Personen- und Absturzsicherung. Bevor es zu den praktischen Stationen ging, wurden die theoretischen Grundlagen näher gebracht. Danach wurde bei einer  Station das Abseilen probiert. An der zweiten Station wurde die Sicherung der Einsatzkräfte im steilen Gelände geübt.

     

Monatsübung Februar – 09.02.2018

Übungsannahme war ein Arbeitsunfall in einem Metallverarbeitungsbetrieb. Beim Abstapeln von Leerpaletten kam es beim Rückwärtsfahren mit einem Gabelstapler zu einem folgenschweren Arbeitsunfall. Der Fahrer übersah einen Arbeitskollegen im Heckbereich des Staplers und der Paletten. Er stieß den Arbeiter gegen einen Palettenstapel, dieser rutschte aus und wurde unter dem Stapler eingeklemmt. Der umfallende Palettenstoß begrub den abgesprungenen Fahrer unter sich und verletzte auch diesen schwer. Mittels Hebekissen und hydraulischem Bergegerät wurde der eingeklemmte Mitarbeiter geborgen, der unter dem umgefallenen Palettenstoß wurde ebenso rasch geborgen und versorgt.

 

 

© F.F. Ampflwang | Powered by WordPress | Log in | Impressum